On the Creative Side of Life

«Ich trage das Creative Entrepreneurship-Gen im Herz»

Das bereits Dagewesene liegt ihm nicht. Claudio Righetti schafft Neues, geht eigene Wege. Das war schon immer so. Mit 13 Jahren beginnt er Kunst zu sammeln, mit 16 Jahren organisiert er die erste Kunstausstellung und mit nur 17 Jahren verlässt er die Matura-Abteilung an der Ecole Supérieure de Commerce in Neuchâtel um in Bern seine eigene Galerie mit angegliedertem Kunstverlag zu gründen. Parallel dazu beginnt er eine kaufmännische Ausbildung, die er mit einmaliger Sonderbewilligung der Lehraufsicht in seinem eigenen Unternehmen mit Erfolg abschliessen wird. Weiterlesen

Kunst, Events und Freunde – Bildergalerie

Die «Galerie Chalet Muri»

Das Konzept «Galerie Chalet Muri» bestimmte während 15 Jahren (1987 – 2002) meine Aktivitäten im Fokus von Kunstausstellungen und der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern. Das Spektrum der Tätigkeit war breit gefächert und vom ersten Augenblick an von einem internationalen Esprit bestimmt. Die Vernissagen im «Chalet Muri» standen im Mittelpunkt des gesellschaftlichen und medialen Interesses. Die Kunst als Teil des gesellschaftlichen (Er-)Lebens zu positionieren war zu diesem Zeitpunkt «Neuland». Ein unkonventionell innovativer Ansatz, der es uns ermöglichte, Ausstellungen im «Chalet Muri» nicht nur dynamischer und nachhaltiger zu positionieren sondern auch viel effektiver zu kommunizieren.

Form und Stil waren mitunter ausschlaggebend für den Erfolg der «Galerie Chalet Muri». Die hohe mediale Aufmerksamkeit der Vernissagen mit gesellschaftlich attraktivem Charakter polarisierten zuweilen auch die Meinungen, speziell in konservativen Berner Kunstkreisen. In der Kunstwelt von heute gilt dieses Prinzip längst als etabliert und charakterisiert von der «Art Basel» über die «Frieze London» bis zur «Art Basel Miami» massgeblich die Darstellung der kommerziell erfolgreichen Kunstszene und ihre öffentliche Wahrnehmung.



«Die Aktivitäten von Claudio Righetti gaben in den letzten Jahren immer wieder zu reden. Der Jungunternehmer verstand es wie kein zweiter seines Standes, Kunst und Marketing zu verknüpfen.»
Finanz & Wirtschaft (8.07.1992)

«This man has invented some of the most spactacular, some of the most innovative and some of the most heartful Events this Country has seen».
Marc Walder, CEO Ringier AG

Jubiläum «25 Years of Art, Events & Friends» (2010)

Mit dem Motto «25 Jahre Kunst, Events und Freunde» blickten wir am 25. Juni 2010 im Kultur Casino Bern zurück auf ein Vierteljahrhundert Künstler- und Ausstellungsmanagement, aber auch auf viele kreativ inspirierte und inspirierende Projekte, die wir für unsere Kunden in den Bereichen Events, Produkt- und Dienstleistungskommunikation sowie Werbung und Public Relations im In- und Ausland realisieren durften. Die Schweizer Filmlegende Ursula Andress war Ehrengast des Abends und die Laudatio hielt Marc Walder, CEO der Mediengruppe Ringier AG. Eine ganz ausserordentliche Ehre war die aus dem Vatikanstaat eingetroffene Botschaft mit dem apostolischen Segen von Papst Benedikt XVI.

Medien (TV)

«Event» bedeutet «mit Leidenschaft»

Der Wert eines Events liegt in der Beachtung die man ihm schenkt. Er lebt von tausend kleinen Details und muss Ausdruck einer unverkennbaren, persönlichen Handschrift sein. Emotionen sind hier das wichtigste: Sie sind die «Seele» eines Events und besitzen als einzige die Kraft, um die «Magie des Augenblicks» für immer in der Erinnerung des Gastes zu verankern und eine kreativ nachhaltige Ausstrahlung zu erwirken. Im «Grossen» wie im «Kleinen».

Das «Besondere» beginnt mit der Einladung – oder anders gesagt: «Vorfreude ist die schönste Freude»! In der Masse der heutigen Veranstaltungen zeichnet die persönliche Einladung (und das damit zusammenhängende «Guest Relation Management») mehr als alles andere den Status eines Events aus. Eine erfolgreiche Einladung bündelt die ganze «Energie» des Events auf einen Punkt. Ähnlich wie eine Visitenkarte zeichnet sie den Stil des Gastgebers aus, weckt positive Erwartungen und drückt die Wertschätzung gegenüber dem Gast und seiner Teilnahme am Event mit Fantasie und Leidenschaft aus.

Events bilden heute als integrierte Massnahmen nur ein Teil der umfassenden Markenaktivitäten von Righetti & Partner. Die Konzepte erarbeiten wir als Sparringspartner in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Die Umsetzung erfolgt in der Regel als Projektteamleiter mit externen Partnern.

Love Will Never Die!

SRF «Glanz & Gloria»

 

Medien (Print)